Bart richtig rasieren Produkte

Bart richtig rasieren – Rasur von Konturen oder Glattrasur!

Die meisten Männer rasieren sich regelmäßig, das Rasieren sollte aber gekonnt sein! Hast du die richtige Technik und befolgst wichtige Schritte, kannst du einen beispielsweise Rasierpickel vermeiden und siehst einfach gepflegter aus.

Unsere Tipps für die richtige Rasur und wie du deine Konturen perfekt rasierst

Grundsätzliches bei der Rasur:

Konturen richtig rasieren:

Die richtige Rasiertechnik & das passende Equipment

Um einen gepflegten 3-Tage Bart zu tragen oder eine komplette Rasur durchzuführen, braucht es etwas grundsätzliches Wissen. Wir zeigen dir wie du deinen Bart/deine Konturen richtig rasierst und welche Produkte du dabei verwenden solltest.

Zum richtigen Rasieren gehört auch die richtige Vorbereitung dazu

Um deine Haut und deine Haare auf das Rasieren vorzubereiten, solltest du erstmal entweder warm duschen, oder dein Gesicht mit sehr warmen Wasser waschen. Das solltest du mind. 1 Minute lang machen, damit sich alle deine Poren in der Haut öffnen und die borstigen Haare schön weich werden.

Sind Haut & Barthaare richtig vorbereitet ist es einfacher zu Rasieren, die Haare sind weicher und die Gefahr dass das Rasiermesser die Haare reisst ist geringer.

Der richtige Rasierer für perfekte Konturen und Glattrasur Rasierer

Um ein tolle Ergebnis zu erzielen, brauchst auch das richtige Equipment. Die meisten Männer rasieren sich mit einem handelsüblichen Rasierer, was vollkommen in Ordnung ist. Für eine normale Glattrasur, eignet sich ein normaler Rasierer allemal. Dafür ist unserer Meinung nach am besten der Gillette Fusion5 Proglide geeignet.

Rasierst du dir deine Konturen, ist ein Rasierer mit mehreren Klingen ungeeignet – damit bekommst du keine klaren Konturen hin. Wir können dir den Rasierhobel von MÜHLE empfehlen, er kostet nicht all zu viel und bietet einiges für dessen Preis. Wie du richtig mit einem Rasierhobel rasierst kannst du in dem verlinkten Artikel nachlesen.

Nie gegen die Wuchsrichtung rasieren

Du solltest immer versuchen, mit der Wuchsrichtung zu rasieren, so vermeidest du Hautirritationen und dass die Haare gerissen werden. Hast du auch noch die richtige Rasiertechnik, solltest du nach dem Rasieren eigentlich keine Rötungen oder Rasierpickel bekommen.

Eine Rasierklinge ist so scharf, dass sie in der Haut lauter kleine Wunden verursacht, die fast nichtmal sichtbar sind. Deshalb ist es wichtig den Druck auf den Rasierer nicht allzu kräftig zu halten. Ansonsten können diese Wunden größer Ausfallen und unangenehme Schnitte werden entstehen.

Bei der Rasur solltest du unbedingt diese Schritte befolgen

Wie schon vorher erwähnt solltest du vor der Rasur dein Gesicht mit warmen Wasser waschen. Bist du mit der Rasur fertig, kannst du dein Gesicht nochmal gründlich von allen Haaren reinigen. Dann tupfst du dein Gesicht sanft mit einem sauberen Handtuch ab und trägst ein geeignetes After Shave (am besten ohne Alkohol) auf. Dieses lässt du in etwa 30 Sekunden bis eine Minute einwirken.

Hast du eine Minute gewartet, solltest du dein Gesicht mit eiskaltem Wasser nochmals reinigen. So lange bis die Haut im Gesicht schon etwas kalt ist. Dann trägst du nochmals After-Shave auf. Mit dieser Methode verhinderst du Rötungen und unangenehme Rasierpickel.

Verwende nach der Rasur kein Pflegeprodukt mit Alkohol

Besonders bei älteren Herren ist es beliebt, nach der Rasur ein After-Shave mit Alkohol aufzutragen. Bitte entscheide dich für ein Balsam. Dieses pflegt deine Haut viel besser und gibt ihr die Feuchtigkeit, welche Sie nach der Rasur benötigt. Alkohol reizt nur die Haut noch mehr und kann zu Hautirritationen führen.

Die besten Erfahrungen haben wir mit dem After-Shave Balsam von Nivea (ohne Alkohol) gemacht. Dieses sorgt für eine pflegende Kühle nach der Rasur und strapaziert nicht die Haut wie ein Produkt mit Alkoholgehalt.

Egal ob 3-Tage Bart oder Vollbart, die Konturen gehören rasiert!

Wenn du einen Bart trägst, ist es egal wie lang er ist, er muss auf jeden Fall gepflegt aussehen und die Konturen gehören regelmäßig nachgezogen. Wie du das am besten anstellst und wie du den perfekten Look zusammenbekommst zeigen wir dir mit den nächsten Tipps.

Für das Rasieren der Konturen nimm keinen Rasierer mit mehreren Klingen!

Leider wird oft der Fehler gemacht, dass beim Konturen rasieren ein normaler Rasierer mit 3-5 Klingen verwendet wird. Damit bekommst du kleine klaren Linien hin!

Wenn du wirklich feine Konturen haben möchtest, dann brauchst du einen Rasierhobel mit nur einer Klinge. Der Umgang damit muss gelernt sein, wie du mit einem Rasierhobel richtig rasierst, zeigen wir dir im verlinkten Artikel.

Die Bartkonturen an den Wangen rasieren

Wangen Konturen rasieren
Die wichtigsten und am sichtbarsten Bartkonturen sind die an den Wangen. Hier ist Vorsicht und Genauigkeit angesagt, ansonsten kann es sehr schnell einfach sch… aussehen und dann muss der Bart wohl oder übel wieder ab.

Bei der Wange ist es optimal, wenn du den Bereich zwischen deinen Koteletten und dem Oberlippenbart nachziehst. Das kannst du nach Geschmack entweder gerade ziehen oder in einer leichten Kurve. Wir würden dir eine leichte Kurve empfehlen, da das den Bart etwas natürlicher aussehen lässt.

Wichtig dabei ist, das du diese Kontur auf keinen Fall zu tief rasierst, ansonsten kann es sehr schnell unnatürlich und einfach nicht gut aussehen. Wenn du die perfekte Linie für dich gefunden hast, steht dem perfekten & gepflegten Look nichts mehr entgegen.

Konturen am Hals können auch weiter unten rasiert werden

Hier spalten sich die Meinungen etwas, die meisten Rasieren sich die Kontur des Bartes direkt unter den Kieferknochen. Wir finden, dass das etwas unnatürlich aussieht und nicht viel hermacht. Traue dich dir auch am Hals etwas Haare wachsen zu lassen und die Kontur etwas weiter nach oben zu setzten.

Befolgst du diesen Rat, schwören wir dir, das dein Bart mächtiger aussieht. Setzt du die Halslinie zu weit oben, kann es schnell etwas komisch aussehen.

Den Oberlippenbart bzw. Schnauzer etwas stutzen

Dein Oberlippenbart ist das wichtigste an deinem mächtigen Vollbart, also setzt in auch so in Szene wie er es verdient hat. Ein Moustache kann etwas sehr Ästhetisches, dafür darfst du ihn aber auch nicht zu wild wachsen lassen. Unangenehm wird es dann, wenn die Haare von der Oberlippe schon in den Mund hängen, lästig sind und auch schon ein wenig ungepflegt aussehen.

Dann gehören diese Haare gekürzt, das machst du am besten mit einer dafür geeigneten Bartschere. Achte darauf, dass der Bart dabei nicht nass ist, denn da sieht er teilweise länger aus als er im trockenen Zustand ist. Kämme den Moustache im trockenen Zustand genauso wie du ihn normalerweise trägst und ziehe die Kontur mit einer Schere nach.

Unser Fazit zum Konturen rasieren deines Bartes

Die Konturen verfeinern den ganzen Look eines richtigen Vollbartes erst so richtig. Deshalb solltest du das auch in regelmäßigen Abständen durchführen um gepflegt auszusehen. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Konturen zu setzen, probiere einfach ein paar Sachen aus und du wirst das richtige für deine Gesichtsbehaarung finden.

Ist dir mal ein Fehler passiert, ist das meistens garnicht so schlimm und der Bart muss nur in den aller übelsten Fällen ganz ab. Gehe am besten zum Barber (auch wenn es peinlich sein könnte) und lasse die Konturen von ihm nochmal nachziehen, dann fallen Sie dieses mal halt etwas tiefer aus als sonst.

Wenn gar nichts mehr hilft und du die Konturen wirklich versaut hast, könntest du ja einen anderen Bartlook probieren und dir beispielsweise nur einen Oberlippenbart stehen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar