Bart trimmen

Bart trimmen – Wie du deinen Bart richtig trimmst!

Du hast dich dazu entschieden einen Bart mit stolz zu tragen, weißt aber nicht wie genau du deinen Vollbart trimmen musst damit er gepflegt aussieht? Dann können wir dir mit diesem Artikel helfen! Denn einen längeren Bart zu trimmen ist garnicht mehr so einfach und muss gekonnt sein.

Du hast oder möchtest nur einen kurzen schlichten Bart? Dann ist das leider der falsche Artikel für dich, hier gehts zum 3-Tage Bart trimmen Artikel.

Vollbart richtig trimmen – mit dieser Anleitung kann nahezu nichts mehr schief gehen!

  1. Bevor du mit dem Trimmen beginnst, solltest du deinen Bart mit einem speziellen Bartshampoo waschen. Dieses macht die ansonsten sehr harten Barthaare weicher und entfernt etwaigen Schmutz und auch Reste von Pflegeprodukten. Ist das erledigt, kannst du mit deinem Schneideprogramm loslegen.
  2. Nach dem Waschen sollte der Bart mit einem sauberen Handtuch, mit tupfenden Bewegungen, getrocknet werden. Denn nur wenn der Bart trocken ist, siehst du die tatsächliche Länge. Ist der Bart noch nass, kann es passieren, dass der Bart nach dem Trimmen anders aussieht als erwartet.
  3. Kämme deiner Barthaare nun sehr gut durch und entferne dabei alle noch so kleine Knoten, die sich vielleicht noch tief im Bart versteckt haben.
  4. Anschließend nimm deinen Trimmer zur Hand und entferne lästige Haare von der Oberlippe oder auch im Backenbereich. Gehe dabei möglichst vorsichtig vor und schneide anfangs lieber etwas zu wenig weg, als zu viel. Nachdem du die gewünschte Trimmlänge erreicht hast, solltest du noch einmal einen genauen Blick auf das Endergebnis werfen. Kontrolliere ob dir das Ergebnis auch wirklich gefällt oder du noch etwas nacharbeiten möchtest.

Den Bart mit einem Bartschneider bzw. Bartrimmer oder einer Bartschere trimmen?

Du solltest dir überlegen, ob du lieber einen Bartschneider bzw. Barttrimmer verwenden möchtest oder deine Wahl auf eine herkömmliche Bartschere fällt.

Der Haartrimmer zeichnet sich vor allem durch eine schnelle und praktische Vorgehensweise aus. Die Bartkonturen werden sehr genau geschnitten und ein “unerfahrener Bartträger” kann damit schnell schöne Ergebnisse erzielen. Grundsätzlich dauert das Vollbart trimmen mit einer Bartschere etwas länger, es bedarf auch etwas Übung.

Die Vorteile eines guten Barttrimmers

Normalerweise werden verschiedene Aufsätze bei einem Barttrimmer verwendet um eine einheitliche Bartlänge zu erreichen. Der Trimmer von Panasonic braucht keine Aufsätze, die länge kann direkt am Gerät eingestellt werden. Auf diese Weise kann die gewünschte Bartform im Handumdrehen geschnitten werden und das ohne dass man dabei viel falsch machen kann.

Gehe beim Trimmen in der Wuchsrichtung vor. Das bedeutet, die Haare in die gleiche Richtung zu schneiden, in die sie auch wachsen. Auf diese Weise verhinderst du, dass die Haut unnötig gereizt wird oder vielleicht einzelne Haare einwachsen. Am besten ist es, zunächst die sogenannte Kiefer-Linie nachzuzeichnen, bevor man sich auf der jeweiligen Gesichtsseite weiter vorarbeitet. Während des Vorganges solltest du natürlich keinesfalls die Schnittlänge umstellen, außer du möchtest unterschiedliche Konturen in den Bart schneiden.

Bart trimmen bzw. stutzen mithilfe einer Bartschere.

Vollbart trimmen mit einer Barschere
Wie wir bereits erwähnt haben, kannst du sowohl einen Trimmer zur Kürzung deines in Form zu bringenden Barts verwenden, als auch eine sogenannte Bartschere. Hierbei ist es jedoch wichtig darauf zu achten, den Bart zunächst entlang der Kiefer-Linie durchzukämmen, bevor du dich wirklich an die Arbeit machst.

Auf diese Weise verhinderst du nämlich, dass du den Bart an einer falschen Stelle vielleicht zu kurz schneidest und im Gegensatz dazu an einer anderen Stelle ein paar Millimeter zu viel dran lässt.

Du solltest beim trimmen mit der Bartschere immer einen Kamm parat haben

Bei der Bartschere ist es außerdem empfehlenswert, einen Bartkamm und einen sogenannten Trimmschutz zu verwenden. Mit diesem fährst du zusätzlich durch den Bart, während der Barttrimmer seine Arbeit tut.

Des Weiteren ist es empfehlenswert, zunächst eine Gesichtshälfte zu bearbeiten.  Danach erst kann man sich an die andere Seite wagen. Da du auf diese Weise besser sehen kannst, ob der Bart auch wirklich überall gleich aussieht.

Welche Vorteile bringt die Bartschere?

Hast du bereits einen ausgewachsenen Bart und möchtest du diesen nur etwas gepflegter erscheinen lassen bzw. ihn kürzen, geht das mit dem Barttrimmer etwas schneller. Man kann aber auch gerne die Bartschere verwenden. Möchtest du deinen Bart hingegen nur etwas ausdünnen und somit in die richtige Form bringen, so ist zu diese Zwecke die Bartschere bestens geeignet.

Das liegt vor allem daran, dass du mit der Schere langsamer arbeiten musst und das Ergebnis somit in den meisten Fällen mehr überzeugt. Mit einer Bartschere ist wichtig, sich die notwendige Zeit zu nehmen, um den Bart in die perfekte Form zu bringen.

Das Bart stutzen bzw. trimmen leicht gemacht und schnell erledigt

Wir alle wissen, dass noch kein Meister vom Himmel gefallen ist und es einige Zeit dauern kann, bis du dein Handwerk mit der Bartschere oder dem Trimmer beherrscht. Das sollte dich jedoch keinesfalls verunsichern. Wichtig ist es am Anfang vor allem dafür zu sorgen, dass der Bart von Beginn an gepflegt aussieht und du nicht den Eindruck erweckst, die Kontrolle über deine Gesichtshaare verloren zu haben.

Des Weiteren solltest du versuchen, beim Wählen der richtigen Haarlänge keine Fehler zu machen und nicht bereits am Anfang sehr viel weg zu schneiden. Denke dabei immer daran: Hast du deinen Bart getrimmt und er ist dir immer noch zu lang, so kannst Sie ganz einfach noch mal drüber gehen. Wurden die Gesichtshaare jedoch bereits gestutzt und dabei etwas zu viel erwischt, so sind viele Wochen eiserner Geduld oft umsonst gewesen und du musst wieder von vorne beginnen, um deine Traumlänge zu erreichen.

Gehe daher beim Bart stutzen einfach langsam und mit Bedacht vor bzw. nimm dir unbedingt ausreichend Zeit, wenn du ihn trimmst. Denn je öfter du deinen Vollbart trimmen wirst, umso mehr Erfahrung wirst du ganz automatisch sammeln und schon bald viele Komplimente für deinen perfekt gepflegten Bart erhalten.

Den Bart richtig trimmen – Unser Fazit für Bartträger

Ein schön gepflegter Bart gilt bereits seit einigen Jahren wieder als absolutes Must-Have unter männlichen Trendsettern. Wenn auch du gerne dieses tolle Männlichkeitssymbol im Gesicht tragen möchtest, so ist das zunächst kein Problem.

Alles, was du tun musst, ist dich nicht mehr zu rasieren. Den Bart wachsen zu lassen und je nach Haarwachstum wirst du bereits nach einigen Wochen einen ansehnlichen Bart vorzuweisen haben. Dann beginnt es jedoch auch häufig bereits schwierig zu werden. Die Gesichtsbehaarung sieht nur dann wirklich gut aus, wenn du sie auch regelmäßig in Form bringst.

Wir hoffen du konntest aus unserem Artikel lernen wie du dir deinen Bart richtig trimmen kannst. So wirst auch du dich schon bald über deinen perfekt gepflegten Bart freuen können und die Blicke auf dich ziehen.

Hinterlasse einen Kommentar